MediWiki Uni Köln

Notbetrieb

Zur Startseite

GET_Klausur_0809

(25.11.2008 23:23 Uhr | )
Es kamen 3 Altfragen aus der Klausur von 2004 dran (die geht ja immer rum), nämlich Frage 6 (Utilitarismus), 16 (Paternalismus) und 18 (Kardinaltugenden).

Die anderen Fragen waren (grob):
* Was kennzeichnet den Positivismus (da war die Antw. richtig, wo Optimismus stand)
* Virchow war: für Positivismus, gegen Armut, gegen Alternativmedizin
* Was war Claude Bernard nich: im Vorstand (oder so) des franz. Tierschutzverbandes (er hat ja Tierversuche gemacht)
* Was ist passive Sterbehilfe: Therapiebegrenzung
* Wie nennt man es wenn man z.b. das Beatmungsgerät abschaltet: passive Sterbehilfe
* Das theurgische Konzept in Ägypten sagte, dass Götter.... (richtig) und in den Papyri war kein medizinisches Wissen... (falsch): also 1 ist richtig, 2 ist falsch ankreuzen
* Bei wem galt: Vorhalle: Patient, heilige Halle: Labor, Antw: Claude Bernard
* Wann wurde das Corpus hypocraticum geschrieben: 400-100 v. Chr.
* Nach dem Papyrus von Ebers gilt (3 punkte ankreuzen): Krankheit, die ich behandeln werde; Krankheit, gegen die ich kämpfen werde, Krankheit, die man nicht heilen kann
* Albertus Magnus war: Dominikaner und Lehrer von Aquin
* Nach Aquin war prudentia: die Wichtigste der Kardinaltugenden und....
* Was ist Diskursethik (siehe Def. Skript oder VL)

]

Dateien

Templatelinks

Pagelinks

Externe Links

Notbetrieb mit freundlicher Unterstützung von Infozelt Webdesign