MediWiki Uni Köln

Notbetrieb

Zur Startseite

Examen

(30.12.2009 15:15 Uhr | Ältere Version)
== Das Examen ==

Die Abschlussprüfung, seit der neuen Approbationsordnung auch gerne auch "Hammerexamen" genannt,
findet regulär ca. drei Monate nach Ende des Praktischen Jahrs statt.


== Voraussetzung ==

Drei erfolgreich absolvierte PJ-Tertiale, davon eines Innere, eines Chirurgie, ein Wahlfach

mit insgesamt nicht mehr als 20 Fehltagen.

== Ablauf ==
Die Prüfung besteht aus:


'''- drei Tage schriftliche Prüfung'''

(pro Tag ca. 110 Fragen, davon 50 MC-Fragen und 4 Kasuistiken mit jeweils ca 15 MC-Fragen. Dauer pro Tag 4 Stunden)



'''- zwei Tagen mündliche Prüfung'''

(Chirurgie, Innere, PJ-Wahlfach und ein 4. Fach als fächerübergreifendes Fach. Die Prüfung enthält zudem eine Patientenvorstellung, Patientenuntersuchung, schriftliche Ausarbeitung des vorgestellten Patienten, "normale Prüfungsfragerunde")



Der Termin der schriftlichen Prüfung steht fest, während die mündliche Prüfung in einem gewissen Zeitraum nach dem schriftlichen Examen stattfindet.


Die Prüfungsfach-Kombinationen hängen irgendwann im Dekanat aus. Die Termine kann man manchmal frühzeitig bei netten Sekretärinnen der Prüfer erfragen.


Geprüft wird man normalerweise an dem Lehrkrankenhaus, an dem man auch PJ gemacht hat. Bei zwei Tertialen im Ausland wird man automatisch an der Uni geprüft.

== Tipps ==

Es ist nicht notwendig, ein Freisemester zwischen PJ und Examen zu nehmen.
Die Zeit ist mit einer disziplinierten Lernplanung ausreichend, vor allem, wenn man sich den Urlaub im PJ bis zum Ende aufspart.
Und mehr als 3 Monate MC-Fragen kreuzen hält eh kein Mensch im Kopf aus.



Für die schriftliche Prüfung ist die allerwichtigste Vorbereitung, die alten Examen von Mediskript zu kreuzen und die Lerntexte zu können (wie damals beim Physikum). Es ist nicht notwendig und auch zu zeitintensiv, sämtliche Fächer mit Fachbüchern zu wiederholen. Das ÜBEN der MC-Fragen ist die wichtigste Strategie, um die Gedankengänge und Tricks des IMPP zu lernen.



Die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung sollte dann allerdings aus Fallbüchern, Lerngruppen, alten Prüfungsprotokollen (falls vorhanden) bestehen.

== Prüfungsvorbereitung mündliches Staatsexamen 2010 (9. Novelle der ÄAppO) ==
{| {{Prettytable}} align="center"
! {{highlight1}} width="739px" |P r ü f u n g s v o r b e r e i t u n g
|-
|align="center" | Klinikmanual Innere Medizin 2010 - Repetitorium internistische Intensivmedizin 2010 - Herausgeber
|-
|align="center" | '''Ideal zur Prüfungsvorbereitung der mündlichen Examensfächer Innere Medizin an der Uni Köln.'''
'''Von Dozenten und Fachärzten des Kölner Uniklinikums für Studenten.'''

'''Viel Erfolg für das Examen im Frühjahr 2010 !!!'''
|}

== Links ==

Hammerexamen Herbst '06 und Frühjahr '07:

IMPP (hier gibts dann auch die offiziellen Lösungen):


]

Dateien

Templatelinks

Pagelinks

Externe Links

Notbetrieb mit freundlicher Unterstützung von Infozelt Webdesign