MediWiki Uni Köln

Notbetrieb

Zur Startseite

Köln_Franziskus_Hospital_Unfallchirurgie_2006a

(01.12.2006 01:01 Uhr | )
==Daten==
{|
|-
|'''Klinik''' || St. Franziskus-Hospital
|-
|'''Stadt''' || 50825 Köln
|-
|'''Fachrichtung''' || Unfallchirurgische Ambulanz
|-
|'''Tätigkeit''' || Famulatur
|-
|'''Zeitpunkt''' || 08.2006
|-
|'''Chefarzt''' || Dr. med. A. Schick
|-
|'''Bundesland''' || D-Nordrhein-Westfalen
|}


==Arbeitsklima==
* '''Note:''' 2 - gut
* '''Kommentar:''' Ich wurde in das eher kleine Team sehr schnell integriert. Kein Tag verging, an dem sich nicht irgend jemand für meine Hilfen bedankt hat!!!

==Weiterbildungsangebot==
* '''Kommentar:''' Facharztweiterbildung möglich.

==Forschung==
* '''Kommentar:''' Im chirurgischen Bereich handelt es sich beim Franziskus-KH nicht um ein akademisches Lehrkrankenhaus, so dass mir auch keine Forschung im engeren Sinne zu Gesicht kam. Fehlte zu meinem Wohlbefinden aber auch nicht.

==Arbeitszeit==
* '''Note:''' 2 - gut
* '''Kommentar:''' Trotz chirurgischer "Kernarbeitszeit" für Famulanten recht flexibel: Irgendwann vor der Übergabe-Besprechung um 08:00 auftauchen (offiziell um 07:30) und bleiben, bis der Dienstarzt die Ambulanz übernimmt (Übergabezeit irgendwann zwischen 16:00 und 17:00). Aber wer am einen Tag wegen eines spannenden Falls mal länger bleibt, kann auch am nächsten früher gehen.

==Bezahlung==
* '''Kommentar:''' Nüx. Aber wer erwartet das schon noch. ;-)

==Karriere==
* '''Note:''' 3 - befriedigend
* '''Kommentar:''' Vom Famulus zum Ober-Famulus. ;-) Spaß beiseite: kleines Team hat halt Vor- und Nachteile. Wer einmal drin ist, hat gute Chancen zu bleiben. Aber bis der nächste OA in Rente geht, kann's dauern. ;-)

==Ausbildung==
* '''Note:''' 1 - sehr gut
* '''Kommentar:''' Während der Famulatur kann man seine schlauen, aber auch die weniger klugen Fragen, eigentlich Jedem stellen. Wenn der Zeitpunkt stimmt, bekommt man auch hilfreiche Antworten. Gerade in der Ambulanz hat man auch gute Chancen, ins kalte Wasser geworfen zu werden, und plötzlich alleine zu anamnestizieren, nähen oder was auch immer. Bei zwei täglichen Besprechungen lernt man auch richtig viel (Röntgen-Befundung, Pat. vorstellen etc.). Im Op. waren für mich auch erste Assistenzen in angenehmem Klima möglich. So muss es sein!

==Betreuung==
* '''Note:''' 1 - sehr gut
* '''Kommentar:''' Ich war jeden Tag bei einem Arzt oder im Op. eingeteilt. Auch ohne Nachfragen hat man mir diverse Tricks, Kniffe und Krankheiten nähergebracht.

==Fazit==
* '''Gesamtnote:''' 1 - sehr gut
* '''Abschließender Kommentar:''' Wer sich für die Chirurgie begeistert, kann hier in "familiärer Atmosphäre" die chirurgischen Grundfertigkeiten erwerben.

]

Dateien

Templatelinks

Pagelinks

Externe Links

Notbetrieb mit freundlicher Unterstützung von Infozelt Webdesign