MediWiki Uni Köln

Notbetrieb

Zur Startseite

Klausur_Spezielle_Pharmakologie_WS0506_Gedächtnisprotokoll

(29.06.2006 11:11 Uhr | Ältere Version)
==Freie Fragen==
* 4 Medis wo Therapeutic Drug Monitoring sinnvoll ist und bei welcher Indikation sie eingesetzt werden

* adipöser Patient DM II unter Glibenclamid-Therapie ist gut eingestellt aber nimmt zu:
: a) Warum? b) Massnahmen?

* 75-jähriger Pat mit Plasmozytom, geplant ist Alexanian-Schema
: a) Welche Meds im Schema? b) Adjuvantien? c) Nebenwirkungen

* BTM-Rezept mit Aussnahme und i.V.

* Orale Antikoagulation mit Phenprocoumon ist geplant
: a) was ist initial zu erwarten/beachten? b) was dagegen tun?

* Orale Antikoagulation mit Phenprocoumon
: a) was steigert? b) was senkt?

* Schwerer Migräneanfall
: 2 Therapiemöglichkeiten + Applikationsform

* Carbamazepin + orale Kontrazeptiva
: a) welche Wechsewirkung? b) 2 Massnahmen dagegen?

* Parkinson-Patient mit L-Dopa/Carbidopa, Pergolid und Selegelin soll Fluoxetin erhalten
: was ist problematisch?

* 2 Probleme bei Alkoholentzug und jeweils welche Therapie dagegen?

==Multiple Choice==
* Was nicht gegen Legionellen-Pneumonie?
: a) Ciprofloxacin b) Erythromycin c) Rifampicin d) Clarithromycin e) Penicillin V

* Was verstopft?
: '''a) Morphin'''

* Welches Bisphosphonat nicht bei Plasmozytom?
: a) A?dronat b) Epidronat c) Pamidtonat d) Clopdronat e) D?dronat

* Hypercalcämische Krise, was am wenigsten?
: a) Furosemid i.v. b) mehrere Liter Wasser infundieren '''e) Vit. D3'''

* Marcumar-Pat. wird gegen Legionellen behandelt, sein INR sinkt von 3 auf 1,6; Was verantwortlich?
: a) Ciprofloxacin b) Erythromycin '''c) Rifampicin''' d) Clarithromycin e) Penicillin V

* Migräneprophylaxe am besten mit?
: '''a) Propranolol''' b) Carbamazepin c) Magnesium

* Schwere Migräneattacke, was am besten?
: '''a) Sumatriptan'''

* Alkoholiker (Typ D, Spiegeltrinker) beim Hausarzt, beteuert Entzugsbereitschaft. Welches Vorgehen?
: a) Terminvereinbarung mit der Ambulanz einer psychiatrischen Spezialklinik b) Clomethiazol, Wiedervorstellung in 3 Wochen c) Benzodiazepine verordnen und wieder nach Hause d) Vorstellung in internistische Ambulanz und Intensivbett

* Bei welchem Statin am wenigsten Wechselwirkungen zu erwarten?
: a) Simvastatin '''b) Pravastatin''' c) Atorvastatin

* Welches Laxantium für chronische Therapie?
: a) Lactulose '''b) Macrogol'''

* Welches Medikament hat die höchste Teratogenität?
: a) Carbamazepin '''e) Valproinsäure''' b-d) Randomisiert gewählte, abstruse Sachen

* Verschiedene Aussagen zum Alkoholentzug. Was ist richtig?
: '''c) Clomethiazol hat selbst ein hohes Abhängigkeitspotential'''

* Was stimmt nicht bei Benzos?
: b) Benzos in der SS können zu einem "Floppy infant" Syndrom führen a) Benzos sollte man immer gaaaanz vorsichtig absetzen d) die Wirkdauer der einzelnen Benzos unterscheidet sich um ein vielfaches

* Was ist keine typische Nebenwirkung?
: a) Theophyllin -> Tachykardie, Arrhythmie b) Cromogylcin -> Husten, Bronchospasmus c) Glukokortikoid -> Soor '''d) Montelukast -> Supraventrikuläre Tachykardie''' e) Salbutamol -> Tremor

]

Dateien

Templatelinks

Pagelinks

Externe Links

Notbetrieb mit freundlicher Unterstützung von Infozelt Webdesign